Blackjack Jahr 2017 – Radek’s Way to Vegas

Blackjack heißt ja auch 17 und 4. Das passt gut zum Jahr 2017, weswegen ich es jetzt einfach mal zum Blackjack-Jahr ausrufe. Und Radek Vegas hat im Blackjack Jahr 2017 einiges vor! Es beginnt die Challenge „Radek’s Way to Vegas“, bei der ich mir das Geld für Flug, Hotel und Freizeitaktivitäten bei verschiedenen Blackjack-Trips zusammenspielen werde.

Black Czech

Los geht das Blackjack Jahr 2017 mit einem Trip in die tschechische Hauptstadt Prag. Dort gibt es mehrere Casinos, in denen man Blackjack spielen kann. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • keine Mischmaschinen
  • gute Blackjack-Regeln
  • gratis Pilsener

Außerdem ist Prag auch sonst eine sehr schöne Stadt mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten und Bars und man kann schon in 4 Sterne Hotels für 50 Euro pro Nacht residieren. Damit ist Prag nach Las Vegas eine der günstigsten Casino-Städte.

Casinos in Prag

Blackjack-Casinos in Prag

Für Blackjack kommen folgene Casinos in Prag in Frag:

  • Forbes Casino
  • Casino Ambassador
  • Banco Casino
  • Savarin Casino
  • Prag Casino im Hilton

In den Prager Casinos werde ich Blackjack spielen, aber auch Videos von den Casinos machen und diese in ausführlichen Berichten hier auf Blackjack-Winner.de vorstellen. Natürlich habe ich mir auch ein Ziel gesetzt! Ich will in jedem Casino mindestens 100 Euro gewinnen. Bei fünf bis sieben Casinos, die ich besuchen werde, wäre das schon mal eine gute Grundlage für meine Vegas-Challenge und der Flug wäre bezahlt.

Radek Malta

Ende Januar gehts dann weiter nach Malta, eine kleine Insel und ein eigener Staat südlich von Sizilien. Von München aus fliegt man ca. 2:30 Stunden. Auf Malta befinden sich neben günstigen Hotels auch drei Casinos im Umkreis von 500 Metern:

  • Dragonara Casino
  • Olympia Casino
  • Portomaso Casino

Alle drei werde ich besuchen, Blackjack spielen, Artikel darüber schreiben und Videos machen. Und natürlich nebenbei auch noch 200 Euro pro Casino gewinnen, damit ich das Hotel in Las Vegas ebenfalls erzockt habe.

Vegas17

Nach einem Jahr Vaterschaftsurlaub gehts 2017 endlich wieder nach Vegas. Dank der Direktflüge von Condor ab München ist eine Reise nach Vegas keine Tortur mehr. In 12 Stunden ist man in der coolsten Stadt der Welt. Somit hat man im Vergleich zu Flügen mit Zwischenstop insgesamt mehr als 10 Stunden mehr Zeit in Vegas und weniger Müdigkeit durch Jetlag. Das ist den Aufpreis von rund 100 Euro auf jeden Fall wert.

Mit dem Geld, das ich in Prag, Malta und vielleicht noch in einer anderen europäischen Casino-Stadt erspielt habe, werde ich eine gute Zeit in Vegas haben. Klar sind hier 500 Euro nicht viel Geld, aber notfalls greife ich auf meine Gambling-Bankroll zurück, die durch Gewinne in Tschechien und der Karibik prall gefüllt ist.

Blackjack in Las Vegas

In den vergangenen Jahren ist Blackjack in Vegas immer schlechter geworden. Es werden auf den niedrigen Limits fast ausschlielich Mischmaschinen verwendet. Somit macht das Kartenzählen keinen Sinn und man kann keinen Vorteil gegenüber dem Casino erlangen.

Außerdem wird verstärkt ein Auszahlungsverhältnis von 6:5 bei einem Blackjack mit Ass und einer Zehnerkarte angeboten. Das steht direkt auf dem Tisch als „Blackjack pay 6:5“ oder auf einem Schild neben dem Dealer. Diese Tische sollte man meiden. Das übliche Auszahlungsverhältnis von 3:2 gibt es in den meisten Casinos erst auf höheren Limits.

Aus diesem Grund werde ich nach guten Tischen mit höheren Limits suchen. Auf den Bahamas habe ich bereits erfolgreich mit 25 Dollar Mindesteinsatz gespielt. Das werde ich hoffentlich in Las Vegas ebenfalls schaffen. Eine Bankroll von 1000 Dollar ist dafür Mindestvoraussetzung.

Beste Blackjack Regeln in Las Vegas

Die Blackjack-Regeln sind von Casino zu Casino – und selbst von Tisch zu Tisch innerhalb eines Casinos unterschiedlich. Entsprechend der jeweiligen Regeln beträgt der Hausvorteil des Casinos zwischen 0.25 und 2%. Als Spieler sollte man also idealerweise einen Tisch mit möglichst geringem Hausvorteil wählen. Folende Eigenschaften sollte eine Blackjack-Tisch haben, damit er einen niedrigen Hausvorteil hat:

  • Blackjack pays 3:2 (extrem wichtig!)
  • Anzahl der Kartendecks (je weniger desto besser)
  • Dealer stands on any 17 (bei einer 17 mit einem As zieht er keine Karte mehr)

Es gibt noch weitere Regeln, die einen Einfluss auf die Höhe des Hausvorteils haben. Doch der Einfluss ist meist sehr gering. Es kommt also auf die Kombination der einzelnen Regeln an. Die beste Kombination mit geringstmöglichem Hausvorteil bei Mindesteinsatz bis 25 Dollar haben folgende Casino-Tische:

  • Treasure Island (25-Dollar Double-Deck): Hausvorteil 0.26%
  • Ballys (25-Dollar 6-Deck): Hausvorteil 0.29%
  • MGM Grand (25-Dollar 6-Deck): Hausvorteil 0.29%
  • Treasure Island (25-Dollar 6-Deck): Hausvorteil 0.29%
  • Silverton (10-Dollar Single-Deck): Hausvorteil 0.30%
  • Arizona Charlies (5 Dollar Double-Deck): Hausvorteil 0.34%
  • Boulder Station (3 Dollar 6-Deck): Hausvorteil 0.39%
  • Mirage (25 Dollar Double Deck): Hausvorteil 0.40%
  • Bellagio (10 Dollar 6-Deck): Hausvorteil 0.46%
  • Golden Nugget (10 Dollar 6-Deck): Hausvorteil 0.48%
  • New York New York (10 Dollar 6 Deck): Hausvorteil 0.48%
  • Quelle: http://wizardofvegas.com/guides/blackjack-survey/
  • Eine Diskussion über aktuelle Low-Limit Blackjack-Tische gibt es auf Tripadvisor: Blackjack-Regeln Las Vegas.
  • Blackjack Strategie in Las Vegas

    Meine Blackjack Strategie für Las Vegas sieht folgendermaßen aus: Ich werde mit 10 Dollar Mindesteinsatz im Bellagio, New York New York und Golden Nugget spielen. Dafür braucht man ca. 500 Euro Startkapital um nicht in einer Pechsträhne Bankrott zu gehen. Das Ziel ist es mit Hilfe der perfekten Blackjack Strategie, Kartenzählen und einem Setzsystem 10 – 20 Einheiten hinzugewinnen. Je nach Erfolg kann das auch mehr sein. Wenns nicht mehr läuft setze ich mir ein Stop-Limit von ebenfalls 10 verlorenen Einheiten ab Höchst-Chip-Stand. Das Stop-Limit wird also nach oben angepasst, wenn man im Plus ist.

Läuft es auf den 10-Dollar-Tischen gut, werde ich mich auch an die 25-Dollar-Tische im Treasure Island, Ballys und MGM Grand wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.