Die besten Casinos mit den besten Blackjack Regeln in Las Vegas

Las Vegas ist die Welthauptstadt des Glücksspiels. Obwohl das chinesische Macau viel mehr Umsatz macht, ist Vegas nach wie vor das beliebteste Ziel für Spieler aus der westlichen Welt. Doch längst merkt man auch hier den asiatischen Einfluss. Das einträglichste Casinospiel war Jahrzehntelang Blackjack. Trotz – oder gerade wegen – der Möglichkeit mit dem Karten zählen dort einen Vorteil zu erlangen. Dadurch spielten auch alle anderen Blackjack, obwohl sie es bei weitem nicht so gut beherrschen wie die Blackjack-Experten. Wenige machten viel Geld, die meisten verloren Geld und am Ende gewannen vor allem – wie immer – die Casinos.

Überblick über die Casinos in Las Vegas

In und um Las Vegas gibt es ca. 50 Casinos. Selbst für erfahreren Vegas-Urlauber ist das schwer zu überblicken. Auf der folgenden Karte sind die wichtigsten Casino-Gebiete eingezeichnet, die in den folgenden Absätzen näher beschrieben werden:

beste Blackjack Regeln in den Casinos in Las Vegas

Blackjack Regeln in den Casinos in Las Vegas

In den vergangnen zehn Jahren haben sich die Blackjack-Regeln am Las Vegas Strip immer weiter verschlechtert. Während man früher mit einem Dollar pro Hand in manchen Casinos ohne großes finanzielles Risiko Blackjack spielen und lernen konnte, gibt es mittlerweile kaum noch Blackjack-Tische für Anfänger. Die Mindesteinsätze beginnen in den meisten Casinos jetzt bei 10 Dollar. Nur vereinzelt gibt es Casinos, die mal einen 5-Dollar-Tisch anbieten. Dann aber mit so schlechten Regeln und automatischen Mischmaschinen, dass man als erfahrener Blackjack-Spieler diese Tische meidet.

Aus Sicht der Casinos ist die Entwicklung hin zu höheren Einsätzen und schlechteren Gewinnchancen verständlich, denn sie verdienen nichts, wenn jeder nur mit einem Euro Einsatz spielt. Der richtige Schock für Blackjack-Fans ist allerdings, dass der übliche Blackjack-Payout von 3:2 auf den unteren Limits fast nirgends mehr angeboten wird. Stattdessen steht am Las Vegas Strip meist groß auf den Blackjack-Tischen „Blackjack pays 6:5“. Was sich für den ein oder anderen sogar besser anhört, ist in Wahrheit viel schlechter.Bei einem zehn Euro Einsatz gewinnt man bei einem 3:2-Payout 15 Euro und bei einem 6:5-Payout nur 12 Euro. Es sind also 3 Euro Unterschied. Statistisch gesehen bekommt man ungefähr jede 20. Hand einen Blackjack. Bei 100 gespielten Händen in einer Stunde wäre das fünf Blackjacks. Man würde am 6:5-Tisch also 15 Euro in der Stunde verschenken. Wem das egal ist, der zahlt wahrscheinlich auch gerne 5 Dollar für einen Kaffee. Viel Spaß dabei! Aber wer nichts verschenken will, sollte um Blackjack-Tische mit der Aufschrift „Blackjack pays 6:5“ einen weiten Bogen machen.

Schlechte Blackjack Regeln am Las Vegas Strip

Je größer das Casino ist, desto mehr 6:5-Blackjack-Tische gibt es dort in der Regel. Es gibt mittlerweile mehr 6:5-Tische als 3:2-Tische am Las Vegas Strip. Und solange unwissende Touristen dieses Spiel spielen, werden die Casinos auch nicht die Regeln ändern.

Die folgenden Casinos auf dem Las Vegas Strip bieten 6:5-Blackjack-Spiele an, gelistet nach den meisten 6:5-Tischen (Stand: August 2016)

  • Venetian (45 / 74%)
  • Palazzo (40 / 62%)
  • New York New York (38 / 78%)
  • Bellagio (34)
  • Wynn Las Vegas (31 / 60%)
  • MGM Grand (31 / 60%)
  • Luxor (31 / 84%)
  • Mirage (27 / 68%)
  • Monte Carlo (27 / 84%)
  • Cromwell (22 / 82%)
  • Circus Circus (20 / 64%)
  • Encore (20)
  • Aria (20)
  • Mandalay Bay (18)
  • Excalibur (17 / 73%)
  • Stratosphere (15 / 75%)
  • Caesars Palace (12)
  • Planet Hollywood (10)
  • SLS (10)
  • Flamingo (9)
  • Bally’s  (8)
  • Cosmopolitan (8)
  • Tropicana (7)
  • Treasure Island (4)

Gute Casinos zum Blackjack Spielen in Las Vegas Downtown

Wer nicht mindestens 25 Dollar pro Hand setzen will, der sollte nicht am Las Vegas Strip Blackjack spielen und stattdessen ein wenig abseits mit Bus oder Taxi schauen. In den sogenannten „Local Casinos“ gibt es noch Blackjack-Tische mit niedrigem Mindesteinsatz ohne Mischmaschinen und einem Auszahlungsverhältnis von 3:2 bei einem Blackjack.

Hier eine Liste der Casinos in der Nähe von Las Vegas, in denen man ein besseres Blackjack-Spiel findet. Hier reichen die Hausvorteile von 0,25% bis 0,75%. Man muss gar nicht mal all zu weit fahren, denn schon in Las Vegas Downtown findet man ein paar gute Blackjack-Tische.

  • D Las Vegas
  • El Cortez
  • Four Queens
  • Palace Station
  • Plaza

gute Casinos in den Nebenstraßen vom Las Vegas Strip

In Seitenstraßen oder Parallelstraßen zum Las Vegas Strip findet man auch das ein oder andere gute Casino für Blackjack. Dorthin gehen Busse oder sogar kostenlose Shuttle.

  • Gold Coast (westlich vom Bellagio)
  • Orleans (westlich vom New York New York)
  • Palms (westlich vom Bellagio)
  • Rio (westlich vom Bellagio)
  • Westgate (östlich vom Circus Circus)

gute Blackjack-Regeln in den Casinos außerhalb von Las Vegas

Wer einen Mietwagen hat, sollte vielleicht folgende Casinos in Erwägung ziehen. Zur einfacheren Orientierung sind auf der Karte oben die Landmarks „Downtown“, „Flughafen“ sowie „Bellagio“ als Zentrum des Las Vegas Strips eingezeichnet.

  • Alicante (ca 10 Km nördlich von Downtown)
  • Arizona Charlie’s (ca. 5 Km westlich von Downtown)
  • Boulder Station (ca. 5 Km östlich vom Bellagio)
  • Cannery (ca 10 Km nördlich von Downtown)
  • Fiesta Rancho (ca. 5 Km nördlich von Downtown)
  • Green Valley Ranch (ca. 10 Km südlich vom Flughafen)
  • Longhorn (ca. 5 Km östlich vom Bellagio)
  • M Resort (ca. 15 Km südlich vom Flughafen)
  • Rampart (ca. 10 Km westlich von Downtown)
  • Red Rock (ca. 15 Km westlich von Downtown)
  • Sam’s Town (ca. 5 Km östlich vom Bellagio)
  • Sante Fe Station (ca 10 Km nördlich von Downtown)
  • Silverton (ca. 2 Km südlich vom Flughafen)
  • South Point (ca 5 Km südlich vom Flughafen)
  • Sun Coast (ca. 10 Km westlich von Downtown)
  • Sunset Station (Ca 5 Km östlich vom Flughafen)
  • Texas Station (ca 3 Km nord-westlich von Downtown)