Gewinnchancen bei Blackjack und anderen Casino Spielen im Vergleich

In diesem Artikel gibt es die Gewinnchancen bei Blackjack und anderen Casino Spielen im Vergleich.

Ein Grund Black Jack zu spielen ist, das ist das Casino Spiel mit dem geringsten Hausvorteil des Casinos ist. Die Gewinnchancen stehen also für einen Spieler beim Blackjack besser als bei den anderen Spielen, die das Casino anbietet. Voraussetzung dafür, dass man beim Black Jack die besten Gewinnchancen hat sind allerdings zwei Faktoren: Die angebotenen Blackjack Regeln des Casinos und die verwendete Blackjack Strategie.

Blackjack Regeln entscheiden über Gewinnchancen

In jedem Casino gibt es andere Blackjack Regeln. Je nachdem welche Regeln angeboten werden, desto niedriger oder höher ist der Hausvorteil des Casinos.

Am Wichtigsten ist dabei das Auszahlungs-Verhältnis bei einem Blackjack. Wenn man mit einem Ass und einer zehnwertigen Karte mit seinen ersten beiden Karten auf den Bestwert von 21 kommt, nennt man das im Fachjargon „Blackjack“. Daher hat das Spiel, das eigentlich „21“ heißt, seinen weitaus bekannteren Spitznamen. Für einen Blackjack bekommt man in der Regel ein Auszahlungs-Verhältnis von 3 zu 2. Das steht dann auch meist auf dem Spielfeld und wenn nicht auf einem Schild neben dem Dealer mit „Blackjack Pass 3:2„. 3:2 bedeutet, dass man für seinen Einsatz bei einem Blackjack einen 1,5-fachen Gewinn bekommt. Bei einem normalen Gewinn erhält man ja nur den Einsatz als Gewinn, was in der amerikanischen Schreibweise als 1:1 formuliert wird.
Es gibt aber noch andere Blackjack-Payouts, die allerdings schlechter sind.

Vor allem in den Touristen-Fallen am Las Vegas-Strip wird auf niedrgen Limits bis zu einem Mindesteinsatz von 25 Dollar meistens nur ein Blackjack-Payout von 6:5 angeboten. Was sich nicht so schlecht anhört ist bei genauerer Betrachtung sehr viel schlechter als ein Payout von 3:2. Für jeden Blackjack bekommt man bei einem 10 Dollar Einsatz nur das 1,2-fache. Statt 15 Dollar wie beim 3:2 also nur 12 Dollar. Bei ca. 5 Blackjacks pro Stunde sind das 15 Euro, die man verschenkt. Bei höheren Einsätzen natürlich mehr.

Gewinnchancen steigern mit der optimalen Blackjack Strategie

Der Hausvorteil des Casinos steigt bei einem 6:5-Payout auf ca. 2%. Das ist viermal soviel wie beim regulären Blackjack mit 3:2-Payout. Diese Werte sind allerdings abhängig vom zweiten Faktor: der Blackjack Strategie.

Bei Black Jack hat man Möglichkeit den Spielverlauf und seine Gewinnchancen durch gute oder schlechte Entscheidungen zu beeinflussen. Für jede Situation am Blackjack-Tisch gibt es eine mathematisch-korrekte Spielweise mit der man auf lange Sicht am meisten gewinnt bzw. am wenigsten verliert. Die jeweilige Entscheidung hängt von der eigenen Starthand ab. Das sind die ersten beiden Karten, die man vom Dealer ausgeteilt bekommt. Diese vergleicht man mit der Dealer-Up-Card, der sichtbaren Karte des Dealers. Je nachdem, welche Karte der Dealer hat, bleibt man mit seinen Karten entweder stehen oder zieht noch eine oder mehrere weitere Karten. Auch Verdoppeln von guten Kartensummen wie 10 oder 11 sowie dad Splitten von Paaren sind mögliche Optionen, die man in Erwägung ziehen muss.

Welche Entscheidung man in welcher Situation treffen sollte, kann man der Blackjack Strategie Tabelle entnehmen. Hält man sich an die Vorgaben dieser sogenannten Basic Strategie kann man den Hausvorteil des Casinos auf unter 1% reduzieren.

Hausvorteile anderer Casinospiele

Durch die interaktiven Möglichkeiten ist Blackjack das Casinospiele mit dem niedrigsten Hausvorteil. Wenn man es richtig spielt, hat man dabei also die besten Gewinnchancen. Es gibt aber noch viele weitere Spiele, die in Spielbanken und Online Casino angeboten werden. Im folgenden haben wir die Hausvorteile der beliebtesten Casinospiele aufgeführt und verglichen.

Baccarat

Casinospiel Baccarat - ChancenAn zweiter Stelle kommt ein weiteres Kartenspiel: Baccarat. Dabei geht es darum möglichst nah an die 9 heranzukommen. Es werden immer zwei Felder als Setzoption angeboten: Banker und Player. Wobei die Felder nicht für die jeweiligen Personen stehen. Ein Spieler kann auch auf Banker setzen.

Baccarat ist das beliebteste Kartenspiel der Asiaten und wird in Europa selten angeboten. Trotz des anscheinend sehr geringen Hausvorteil von ziemlich genau 1 % erwirtschaften die Casinos in Macau jedes Jahr Milliardengewinne, die Las Vegas Locker in den Schatten stellen.

Craps

Casinospiel Craps ChancenAn dritter Stelle kommt das Würfelspiel „Fraps“, das es allerdings nicht in europäischen Casinos gibt. Hier hat man bei der kleinsten Risiko-Wette (don’t pass oder don’t come) einen Hausvorteil von rund 1,5% gegen sich.

Es gibt noch viele unterschiedliche Wetten, mit denen man sich länger befassen muss, bevor man darauf am Craps-Tisch setzt. Die Stimmung bei diesem Spiel ist allerdings absolut genial und bei kleinen Beträgen verzeiht man schnell, wenn man diese verliert.

Roulette

Casinospiel Roulette ChancenMit einem bestmöglichen Hausvorteil von 2,5% gehört Roulette überraschender Weise zu den Casino Spielen mit den schlechtesten Gewinnchancen.

Bei einer Wette auf Rot oder Schwarz gewinnt man nur in ca. 97,5% der Fälle. Auf jede andere Wette stehen die Chancen ähnlich schlecht oder noch schlechter.

Grund dafür ist die oft vergessene 0 – Zero! Diese kommt zwar statistisch geseehn „nur“ in einem von 37 Fällen, doch meist zerstört sie das Spiel derjenigen, die auf rot oder schwarz setzen.

Auch das Setzen auf eine Zahl ist nicht erfolgsversprechend, da es mit der 0 insgesamt 37 Zahlen gibt, man aber bei einem Treffer nur das 36-fache seines Einsatzes bekommt.

Slots

Casinospiel Slots ChancenDie größten Gewinn versprechen Jackpots von Spielautomaten. Dabei vergessen viele, dass dieser Jackpot von vielen Spielern gefüttert werden muss, damit ihn einer gewinnen kann. Dass man selbst der Auserwählte ist, ist dabei sehr unwahrscheinlich. Die große Masse an Spielern macht an Spielautomaten Verlust und die Casinos reicher.

Der Hausvorteil des Casinos bei Spielautomaten kann nicht genau bestimmt werden. Man geht aber davon aus, dass der Hausvorteil zwischen 5 und 25% liegt. Je mehr man theoretisch gewinnen kann, desto größer ist dabei der Hausvorteil.

Hier gibt es weitere Online Casino Spiele.

Gewinnchancen im Vergleich

Casinospiel Black JackCasinospiel Baccarat - ChancenCasinospiel Craps ChancenCasinospiel Roulette ChancenCasinospiel Slots Chancen

  1. Blackjack 0,5 %
  2. Baccarat: 1,0 %
  3. Craps: 1,5 %
  4. Roulette: 2,5 %
  5. Slots 5 – 25%

Auch, wenn diese Prozentzahlen alle sehr nah beisammen liegen muss man sie im Vergleich sehen. Mit 2,5% ist der Hausvorteil beim Roulette schon 5-Mal so hoch wie beim Blackjack! Wer würde denn freiwillig im Supermarkt 5 Euro für einen Liter Milch zahlen, wenn daneben eine gleichwertige Marke für einen Euro angeboten wird? Natürlich ist es mehr Aufwand perfekt Blackjack zu spielen. Aber, wer öfter ins Casino geht und Spaß am zocken hat, wird sich damit viel Geld sparen, wenn er Blackjack spielen lernt.

Der perfekte Einstieg ist mein kostenloses Blackjack Coaching. In diesem Crashkurs erkläre ich dir die wichtigsten Basics von Blackjack schnell und praxisnah! Du kannst dich dafür hier anmelden: kostenloses Blackjack Coaching!