Die 3 wichtigsten Casinos in Macau – Ist Las Vegas ist Schnee von Gestern?

Das Glücksspiel dürfte zu den ältesten Freizeitbeschäftigungen der Menschheitsgeschichte gehören. Wie allgemein bekannt ist, wurde bereits im alten Rom auf Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe gewettet. Und im Reich Chinas wurde wohl schon viel früher um Geld gespielt.

Im 20. Jahrhundert war vor allem Las Vegas das globale Aushängeschild für das Glücksspiel. In unzähligen Filmen wurden die Casinos der amerikanischen Glücksspielmetropole vorgestellt. Die Stadt in der Wüste Nevadas entwickelte sich in der westlichen Welt als das unbestrittene Zentrum für Casinospiele.

CASINOS IN MACAU

Was laut dem Casino-Vergleichsportal Casino Professor viele Menschen allerdings nicht wissen ist, dass Las Vegas heutzutage fast schon Schnee von Gestern ist. Das wirkliche Zentrum für Glücksspiel befindet sich nämlich am anderen Ende der Welt. Auf der chinesischen Halbinsel Macau werden seit Jahren bis zu sieben Mal höhere Umsätze erzielt als in Las Vegas. Alleine an dieser Zahl merkt man, in welch unglaublichen Dimensionen in Macau gespielt wird.

Während sich die Umsatzzahlen in Macau zunächst ungewöhnlich hoch anhören, gibt es dafür einen ganz einfachen Grund. Bei Macau handelt es sich nämlich um eine Sonderverwaltungszone von China. Und um den einzigen Ort im ganzen Land, in dem chinesische Bürger legal am Glücksspiel teilnehmen können.

Im Rest von China ist das Glücksspiel nämlich komplett verboten. Das betrifft sowohl landbasierte wie auch Online Casinos. Die Menschen in China können daher nicht auf Seiten wie Casino-Professor spielen, weil diese im Land geblockt werden. Und auch Casinos sucht man auf dem Festland vergeblich.

Bei über einer Milliarden Einwohnern ist es daher kein Wunder, dass die Casinos von Macau keine Probleme haben, genügend Spieler zu finden. Diese strömen jedes Wochenende in Scharen in die Stadt, um dort an den Automaten oder Tischspielen ihr hart verdientes Geld einzusetzen.


Als Vegas-Fan muss ich hier aber klarstellen, dass Vegas nicht nur für Glücksspiel steht, sondern vor allem auch für Gute Laune, Profi-Sport und weltklasse Unterhaltung. Alles Punkte, die man in Macau vermisst. Man darf auch nicht vergessen, dass eine Kopie (Macau) selten so gut ist wie das Original (Vegas). Auch die Umgebung mit vielen Sehenswürdigkeiten sowie die Nähe zu beeindruckenden Orten und Städten spricht klar für Vegas.


Dennoch werfen wir mal einen genaueren Blick auf Macau. Bei dem erstaunlichen Erfolg von Macau ist nur sehr wenig über die Casinos bekannt, die für die astronomisch hohen Umsatzzahlen verantwortlich sind. Interessanterweise sind viele davon fast identische Kopien von Casinos in La Vegas. So gibt es auch in Macau einen Ableger des MGM Grand, Wynn und Venetian.

Im Folgenden stellen wir die 3 wichtigsten Casinos in Macau vor. Dies sind die erfolgreichsten, beliebtesten und profitabelsten Casinos, die in der chinesischen Glücksspiel-Oase derzeit Spieler unterhalten.

The Venetian Macau

Das Venetian ist eines der ikonischsten Casinos in ganz Las Vegas. Im Inneren des Casinos wurde die italienische Stadt eindrucksvoll nachgeahmt – samt den Kanälen, auf denen sich Touristen mit Gondeln fahren lassen können. Der gewölbte Himmel wurde dabei im Stil eines wolkenbedeckten Himmels bemalt – damit sich die Besucher auch in einer Nacht in der Wüste wie unter freiem Himmel in Italien fühlen können.

Wer allerdings schon einmal im Venetian Macau zu Gast war, der kann bestätigen, dass es sich dabei nicht um eine schlechte Kopie des Originals handelt, sondern um sehr viel mehr. Mit einer Fläche von fast 1 Million Quadratmetern ist das Venetia Resort, der Komplex aus Casino, Hotel und Konferenzzentrum, das derzeit größte Gebäude in Asien.

Und die Superlativen hören dort noch lange nicht auf. Alleine das Casino hat eine Fläche von knapp 170.000 Quadratmetern – was es zu einem der größten Casinos der ganzen Welt macht. Auf dieser Fläche finden Spieler über 3.000 Automaten und mehr als 600 Spieltische. Auch wenn genaue Umsatzzahlen nicht bekannt sind, dürfte das Venetian einen großen Anteil zu den Erfolgen Macaus geleistet haben.Komplizierte Registrierungsprozesse entfallen beim Venetian, sodass man mit Fug und Recht behaupten kann, dass es sich um ein Casino ohne Registrierung handelt.

MGM Grand Macau

Ein weiteres legendäres Casino vom Strip in Las Vegas ist das MGM Grand. Man könnte sogar behaupten, dass es sich dabei neben dem Bellagio um das bekannteste Casino der Welt handelt. Die Erfolge in Macau sind den Betreibern des MGM Grand wohl nicht entgangen, denn auch sie bauten dort einen Ableger ihres Casinos aus den USA.

Das MGM Grand Macau bietet über 1.200 Automaten und mehr als 400 Spieltische auf einer Fläche von knapp 85.000 Quadratmetern. Damit zählt auch dieses Casino zu den größten und wichtigsten der Welt. Selbstverständlich werden dort alle Arten von Casinospielen angeboten. Egal, ob der Spieler Slots, Blackjack, Roulette oder Pai Gow (ein beliebtes chinesisches Glücksspiel) bevorzugt, im MGM Grand Macau gibt es von jedem dieser Spiele zahlreiche Varianten.

Auch das dazugehörige Hotel sprengt jeden Rahmen. Mit 585 Zimmern bietet es Platz für über 1.000 Spieler. Dazu gehören 18 luxuriöse Villen, in denen es den High Rollern von Macau an nichts fehlt. Für diese Spieler, die zum Teil Einsätze in astronomischen Summen machen, wurde auch der Rest des Casino-Komplexes in einem extrem luxuriösen Stil designt. Das Innere des MGM Grand Macau ist das wohl eindrucksvollste der Stadt – einschließlich originaler Skulpturen und Gemälde von Künstlern wie Salvador Dali.

Grand Lisboa

Den dritten Platz belegt das Grand Lisboa Macau. Bei dem 2008 eröffneten Casino handelt es sich um eine Erweiterung des originalen Casino Lisboa, das bereits seit 1970 offen ist und damit zu den ältesten Casinos in Macau zählt.

Wer schon einmal ein Bild von der Skyline Macaus gesehen hat, der wird mit dem Grand Lisboa bestens vertraut sein. Das Gebäude ist eines der spektakulärsten der Welt und sieht aus wie eine riesige goldene Blume. Bei Nacht wird das Gebäude in verschiedenen Farben beleuchtet, was es zu einem noch eindrucksvolleren Spektakel macht.

Auch wenn das Grand Lisboa Macau mit „nur“ 900 Automaten und 400 Spieltischen nicht ganz an die Größe der beiden oben genannten Casinos herankommt, zählt es ohne Frage zu den wichtigsten Casinos der Stadt. Zudem wird derzeit mit dem Grand Lisboa Palace ein drittes Casino unter diesem Namen gebaut, welches deutlich größer wird als das bisherige Gebäude.

Das Grand Lisboa Macau bietet alle wichtigen Casinospiele an. Auch hier gibt es alle bekannten Klassiker wie Blackjack oder Roulette, sowie unzählige exotische Spiele, die in den Casinos in Las Vegas oft überhaupt nicht angeboten werden. Das Grand Lisboa war zudem das erste Casino, das in Macau Texas Hold’em als Cash Game anbot – und die Stadt damit bei vielen Menschen der westlichen Welt überhaupt erst auf den Radar brachte.

Insgesamt wird das Grand Lisboa nicht nur wegen seines ungewöhnlichen Gebäudes für immer mit der Geschichte Macaus verbunden sein. Wer sich in der Glücksspiel-Metropole von Asien befindet, der muss einfach einen Abstecher in dieses ikonische Casino mit einplanen.

Follow Radek

Radek Vegas | Blackjack-Winner.de

Glücksspiel-Experte, Journalist & Videoproduzent
2007: Leidenschaft für Blackjack beim ersten Vegas-Trip entdeckt.
2010: Einzige redaktionelle deutsche Blackjack-Webseite aufgebaut.
2007 - heute: Blackjack spielen in Casinos auf der ganzen Welt
Follow Radek