Blackjack in Amsterdam – Holland Casino

Wer Blackjack in Amsterdam spielen will hat dafür eigentlich nur einen Platz: Das Holland Casino in der Innenstadt (Max Euweplein Straße).

Eigentlich… denn auch am größten Flughafen Europas – Amsterdam Schiphol – gibt es ein kleines Casino in dem man Blackjack spielen kann.

Ich, Radek Vegas, habe in beiden schon gespielt. Wirklich empfehlenswert zum Blackjack spielen sind beide nicht, obwohl ich in einem sehr erfolgreich war.

Blackjack am Flughafen Schiphol in Amsterdam (Niederlande)

Im Flughafen Casino in Amsterdam gibt es einen Blackjack Tisch und sehr wenig Beleuchtung. Kaum Gäste, ein paar Spielautomaten aber tatsächlich einen Dealer, der Karten aus einer Kartenmischmaschine austeilt und ein noch nie gesehenes Auszahlungsverhältnis von 8:7 bei einer natürlichen 21 (Blackjack) anbietet. Man fühlt sich hier wie in der Blackjack-Hölle. Soviel Langeweile kann man eigentlich zwischen zwei Flügen gar nicht haben, dass man hier die Zeit verbringt. Nach 5 Minuten war es mir zu blöd.

Holland Casino Amsterdam City

Blackjack spielen im Holland Casino Amsterdam City

Bei einem Trip nach Amsterdam war ich einen Abend auch im sogenannten “Holland Casino” in der Innenstadt. Von außen und innen ein modernes Casino mit einem gewissen Glamour und Wohlfühlfaktor. Passend zur beeindruckenden Stadt, die es mit seinen Grachten umgibt.

Lage

Das Casino liegt gegenüber des Hard Rock Cafés und hat unten an einer Gracht noch ein japanisches Restaurant, bei dem man vor dem Casino-Besuch noch entspannt ein Getränk in der Abendsonne genießen und den Booten beim vorbeischippern zuschauen kann.

5 Euro Eintritt

Das Casino selbst kostet 5 Euro Eintritt beim ersten Besuch. Dabei bekommt man eine “Favorite”-Mitgliedskarte mit der man bei weiteren Besuchen gratis reinkommt.

Kleiderordnung

… lol … Fehlanzeige. Weil ich ein Gentleman bin habe ich mich wie immer bei einem Casinobesuch in Schale geworfen oder zumindest ein Jacket angezogen. Aber neben mir steht ein Typ mit Sandalen, Unterhemd und kurzer Hose. Naja, Holland ist auch in der Hinsicht sehr liberal, auch, wenn es stillos ist.

Angebot: sehr viele Tischspiele

Das Spielangebot an Tischspielen hat mich positiv beeindruckt. Im Holland Casino Amsterdam gibt es zahlreiche Tische. Man geht eine lange Treppe mit rotem Teppich hinauf und blickt dann in den großen Runden Spielsaal, der ein wenig wie eine Zirkusarena wirkt.
Auf der linken Seite befinden sich gleich drei Baccarat (Punto Banco) Tische. Sowas habe ich außerhalb Vegas auch noch nirgends gesehen.

Blackjack ist King in Amsterdam

Blackjack spielen im Amsterdam Casino

Hier gibt es an die zehn Blackjack-Tische, an denen allen mit Mischmaschinen gearbeitet wird. Also ist das Kartenzählen hier nicht sinnvoll. Es schadet aber nicht, wenn man rudimentäre Kenntnisse davon hat um Situationen enschätzen zu können. Dazu aber später mehr.

Ich habe nicht nachgezählt, wieviele Tische es waren, aber selbst an vier verschiedenen gespielt. An einem stinknormalen Dienstagabend war hier so viel los, dass man mit Müh und Not mal einen Platz gefunden hat.

Die Limits

Die niedrigen Tische beginnen bei 10 Euro. Es gibt dann auch noch Tische mit 20 Euro und 50 Euro Mindesteinsatz.
Die 10 und 20 Euro Tische waren komplett voll und zusätzlich von stehenden Spielern bevölkert wurden, die sich die Option “Bet Behind” zu Nutze machten. Das heißt, sie setzen auf die Box eines sitzenden Spielers und hoffen, dass dieser die richtigen Entscheidungen trifft und gewinnt.

Blackjack Regeln im Holland Casino Amsterdam auf einen Blick

  • Mischmaschine (Karten zählen ohne Vorteil)6 Kartendecks (ok)
  • 6 Kartendecks
  • Blackjack-Payout 3:2 (gut)
  • Dealer stands on any 17 (also auch bei Soft 17, was gut ist!)
  • Verdoppeln nur mit 9,10 oder 11 (schlecht)
  • kein Surrender erlaubt (mittel)
  • Paare splitten bis zu vier Händen (gut)
  • Verdoppeln nach dem Teilen erlaubt (Double After Split – gut)
  • No Hole Card (wie überall in Europa wird die zweite Karte des Dealers erst gezogen, wenn alle Spieler agiert haben, was schlecht ist)
PASSEND ZUM THEMA:   Blackjack im Antigua Casino Fuerteventura

Alles in allem ergibt das einen Hausvorteil des Casinos von ca. 0,75%, den man allerdings nicht mit Hilfe des Kartenzählens drücken kann.

Die Blackjack Regeln im einzigen Blackjack-Casino der Stadt sind einigermaßen ok, obwohl mit einer fortlaufend mischenden Mischmaschine mit 6 Kartendecks gespielt wird und damit langfristig jede Gewinnchance für Kartenzähler zu Nichte gemacht wird. Was natürlich nicht heißt, dass man kurzfristig mit etwas Geschick und Glück etwas gewinnen kann.

Der Dealer bleibt auch mit einer Soft 17 (Ass + 6) stehen. Das ist im Vergleich zum amerikanischen Blackjack ein Vorteil, da dort mit einer Soft 17 noch weitergezogen wird und der Dealer die Chance hat sich zu verbessern.

Das Payout-Verhältnis für einen Blackjack beträgt 3:2, was gut ist. Allerdings hatte ich in rund 100 Händen nur einen Blackjack. Was extrem schlecht ist, da im Schnitt jede 21. Hand ein Blackjack ist.

Man darf leider nur mit 9,10 oder 11 verdoppeln und wird so einiger lukrativen Situationen beraubt, bei denen man sonst mit einer Soft-Hand (mit einem Ass) verdoppeln würde. Das ist in Tschechien definitiv besser. Dort darf man auch Soft-Hands verdoppeln. In Spanien und Portugal haben sie aber die gleichen Regeln. Wie z.B. im Meloneras Casino in Gran Canaria oder im Portimao Casino an der Algarve in Portugal.

Das Teilen von Paaren ist bis zu vier Hände erlaubt, was aber sehr selten vorkommt. Ich habe an diesem Abend einmal auf drei Hände gesplittet… und alle verloren.

Blackjack Strategie im Casino Amsterdam

Ich spiele an einem vollen Tisch, bei dem wild durcheinander gesetzt wird, weil es manche scheinbar nicht aushalten, dass eine Box leer bleibt und ihre Chips kreuz und quer über den Tisch werfen. Das ist der Nachteil, wenn man Hinz und Kunz in ein Casino lässt.
Auch an diesem Abend erlebe ich wieder Abgründe des Blackjack-Spiels.
Da spielen zu 90% Leute, die keine Ahnung haben, wie die perfekte Blackjack Strategie aussieht und viel zu viel im Verhältnis zu ihrer Bankroll setzen.
Der Knüller ist ein Typ mit seiner Frau, der mich nach ca. einer halben Stunde fragt:

“Kann ich nach dem Verdoppeln noch eine weitere Karte nehmen?”

Falls du diese Frage auch nicht beantworten kannst, solltest du dich dringend für ein kostenloses Blackjack Coaching anmelden!

Blackjack Coaching im Online Casino über Skype

Halte dich an die Blackjack Tabelle

Es kommt nicht von ungefähr, dass ich ca. 2 Stunden am Tisch war und ein munteres Kommen und Gehen vieler Leute erlebt und viele Leute verlieren sehen habe, während mein Chips-Stapel von 100 auf 200 wuchs. Das ist kein Hexenwerk, das ist Erfahrung, Intuition, Disziplin und auch viel Glück.

Grundsätzlich halte ich mich an die Vorgaben der Blackjack Tabelle und weiche nicht davon ab, auch, wenn ich genau weiß, dass ich mich bei 16 mit einer 10 in 33% der Fälle überkaufen werde. Aber in den anderen beiden Fällen habe ich eine niedrigere Karte, die mir vielleicht eine bessere Hand beschert.

Denn mit einer 16 hat man in der Regel schon verloren, wenn der Dealer mehr als 7 hat. Also: Was machst du? Gibst du auf und läufst weinend weg, wie ein kleines Mädchen? Oder kämpfst du und schöpft alle Mittel aus noch was aus dieser misslichen Lage zu machen in dem du eine Karte nimmst? Denn eine 2,3,4, 5 und ein Ass verbessern deine Hand signifikant, während eine 6, 7, 8, 9, 10, J, Q und K dich verlieren lässt, obwohl du auch mit 16 wenig Chancen zu gewinnen hast.

PASSEND ZUM THEMA:   Bankroll Management - Wieviel Geld man zum Blackjack spielen braucht

Verzichte auf Sidebets

Ok, ich tue es auch hin und wieder: Ich setze einen Euro oder zwei auf eine Sidebet namens 21+3 oder Perfect Pair. Man gewinnt selten, aber wenns man klappt, dann ist es schön. Im Endeffekt ist es aber sinnlos und man verliert langfristig wesentlich mehr, als man gewinnt.

Wer mit kleinen Einsätzen hofft viel zu gewinnen sollte sich an Spielautomaten setzen. Da hat man langfristig zwar eine Verlustgarantie, aber vielleicht gewinnt man ja mal auf einen Schlag viel. So ist das mit Sidebets auch. Deswegen sind sie Zeitverschwendung und werden “Suckerbets” (Idiotenwetten) genannt. Und wer sich nicht als Idiot sieht, sollte es nicht jede Hand machen. Oder zumindest nur, wenn man weiß, dass man gewinnt. 😉

Kompromiss: Mach z.B. ein Sidebet-Budget, das 10% deiner Bankroll beträgt. Wenn du mit 100 Euro spielst, sind 10 Euro für die Sidebets reserviert. Damit setzt man ab und zu auf die Sidebet. Ist das Geld weg, hört man auf damit. Gewinnt man, legt man die Chips auf den Extra-Sidebet-Stapel. So verliert man nicht den Überblick und merkt selbst, dass es eigentlich nichts bringt auf Sidebets zu setzen.

Table Scan: Verfolge die ausgespielten Karten

“Table Scanning” nennt man eine Vorform des Kartenzählens. Dabei erfasst man auf einen Blick das “Layout”, also alle Karten, die gerade ausgespielt wurden und auf dem Tisch liegen. Es geht darum das Verhältnis zwischen niedrigen Karten und hohen Karten (Asse und zehnwertige Karten wie 10, J, Q und K) einzuschätzen.

Hat das Layout viele niedrige Karten ist das gut, so dass man in der nächsten Runde den Einsatz um eine Einheit erhöhen kann.

Warum macht man das?

Weil wir die hohen Karten bekommen wollen, die in dieser Runde nicht ausgeteilt wurden.

Und warum wollen wir hohe Karten bekommen?

Damit wir eine 20 oder einen Blackjack (Ass + 10 / j / Q / K).

Mit hohen Karten hat man eine größere Gewinnchance. Das sollte klar sein. Im Umkehrschluss heißt das, dass es gut ist, wenn niedrige Karten ausgespielt werden. Denn dann sind verhältnismäßig mehr hohe Karten im restlichen Kartenstapel.

Leider wird häufig mit sehr vielen Kartendecks gespielt, so dass die Informationen aus einer Runde noch nicht sehr viel aussagen. Dennoch rechtfertigt es in meinen Augen einen erhöhten Einsatz in der darauffolgenden Runde. Wer normalerweise 10 Euro setzt kann bei einer Runde ohne jegliches Ass oder zehnwertiger Karte schon mal 20 Euro riskieren.

Ein höherer Einsatz ist aufgrund der Ungenauigkeit bei vielen Kartendecks aber nicht gerechtfertigt. Es sei denn es kommen mehrere Runden in folge wenige hohe Karten. Hier bekommt man mit der Zeit ein besseres Gefühl. Wer es genau machen will, sollte aber Karten zählen lernen.

Wenn jetzt, wie im Casino in Amsterdam Blackjack mit einer Mischmaschine gespielt wird ist es noch ungenauer von niedrigen Karten auf eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von hohen Karten zu schließen.
Dazu müsste man wissen, wie die Mischmaschine funktioniert. Wenn alle Karten einer Runde nach deren Ende komplett mit den Karten in der Maschine vermischt werden, wäre das einfach der pure Zufallsgenerator. So ist es aber nicht ganz.

In manchen Casinos werden die Karten ein, zwei Runden gesammelt bevor sie wieder in die Maschine zum mischen geworfen werden. Dann ist die Aussagekraft einer Runde mit vielen niedrigen Karten genauso groß wie bei einem Spiel mit einem Kartenschlitten ohne Mischen und man kann eine weitere Einheit als Einsatz riskieren.

PASSEND ZUM THEMA:   Portmonnaie füllen im Algarve Casino Portimao in Portugal

Ich habe mit dieser Strategie in Deutschland, Holland, Spanien und Portugal bei kurzen Blackjack-Sessions gute Erfahrungen gemacht.

Man sollte sich aber davon nicht blenden lassen: Mischmaschinen sind schlecht und man sollte eigentlich gar nicht spielen, wenn sie verwendet werden.

Mit der richtigen Einstellung Blackjack spielen

Ähnlich sieht meine Strategie übrigens beim Online Blackjack aus. Ich erkläre dir gerne alle Tricks bei einem kostenlosen Blackjack Coaching über Skype.
Du spielst dabei in einem Online Casino und ich gebe dir Tipps, wie man regelmäßig ein bißchen was gewinnt.
Ich könnte natürlich auch sagen, dass ich dir zeige, wie man sehr viel gewinnt, doch das geht nur mit jahrelanger Übung und einer großen Bankroll.
Deswegen sollte man nicht glauben, dass man einfach hingeht und ohne Strategie viel Geld gewinnt. Das kann natürlich passieren, wenn man Glück hat. Doch dann denkt man, dass es immer so weiter geht und verliert früher oder später alles wieder und noch viel mehr, weil man denkt, dass man das ja nochmal schaffen kann viel zu gewinnen. Aber auf lange Sicht gewinnt man nur, wenn man Kartenzählen kann oder ein extrem gutes Gefühl für Situationen bekommt, was ich als “automatisches, unterbewusstes Kartenzählen” bezeichne.

Wie lief es für mich beim Blackjack in Amsterdam?

Ich spielte ca. 2 Stunden in Amsterdam am 10 Euro Tisch. Mit 100 Euro angefangen konnte ich mich bis zum Ende auf 200 Euro hochspielen. Damit gab ich mich zufrieden. 10 Einheiten Plus gemacht oder anders ausgedrückt: den Einsatz verdoppelt. 100% Gewinn. Was will man mehr!? Bei einem Spiel, dass wegen der Mischmaschine und den schlechten Regeln einen Hausvorteil von ca. 0,75 für das Casino aufweist. Hier ist Bescheidenheit und realistische Betrachtung der Gewinnmöglichkeiten wichtig. Denn je länger man spielt, desto sicherer geht man Bankrott.

Der vielleicht erfolgreichste Baccarat-Spieler der Welt?

Beim gehen reizte mich der Baccarat Tisch, weil es sowas außerhalb von Vegas eben nicht oft gibt und ich noch nie in meinem Leben Baccarat gespielt hatte.
Ich kannte die Baccarat Regeln habe ich mir auf die Schnelle im Internet zusammen gesucht. Sie sind auch alles andere als schwer:

Man hat die Wahl zwischen zwei Setzfeldern: Punto oder Banco. Beide Felder bekommen zwei Karten. Dabei zählen 10, J, Q und K als Null und wer am nächsten an neun ist gewinnt. Bei bestimmten Kartenwerten bekommt das eine oder andere Feld noch eine Karte, aber das muss man nicht wirklich wissen.

Ich setzte also 50 Euro auf Punto und gewann. Somit verlies ich das Casino Amsterdam mit 150 Euro Gewinn. Die erste und einzige Baccarat Hand meines Lebens habe ich gewonnen. Wenn ich schlau wäre, würde ich meine Baccarat Karrierre damit beenden und als “der wahrscheinlich beste Baccarat-Spieler aller Zeiten” in die Geschichte eingehen. Das Spiel reizt mich auch zu wenig.

Für Roulette-Freunde kann ich es aber empfehlen, dass es ähnlich leicht ist und mit 1% einen wesentlich geringeren Hausvorteil bietet als Roulette (2,5).

Blackjack ist aber immer noch wesentlich lukrativer, wenn man sich an ein paar einfache Dinge hält, die ich dir gerne in einem kostenlosen Blackjack Coaching erkläre.

Allgemein bleibt mir das Holland Casino Amsterdam positiv in Erinnerung, weil es ein modernes Casino in einer coolen Stadt ist, in dem ich trotz Mischmaschine beim Baccarat und Blackjack jeweils 100% Gewinn gemacht habe.