fbpx

Der 2.3. ist der nationale Blackjack-Tag in den USA!

Es ist kein Zufall, dass der Montag, der 2. März als Datum für den natioanlen Blackjack Tag ausgewählt wurde!

Der 2. März wird in amerikanischer Schreibweise als 3/2 geschrieben.

Also 3-2, wie der Payout, der für ein “natürliches” Blackjack-Blatt normalerweise an einen Spieler gezahlt wird.

Blackjack Buch auf Amazon kaufen

Ein Blackjack entsteht, wenn der Dealer einem Spieler ein Ass und eine 10er-Karte gibt, um 21 zu erzielen.

An Tischen mit einem Payout von 3:2 gewinnen die Spieler für jede $10-Wette 15 Dollar. Das bedeutet, wenn Sie $10 in Chips auf den Tisch legen und einen Blackjack bekommen, würde der Dealer Ihnen $25 geben – ein Gewinn von $15 und Ihr ursprünglicher Einsatz von $10.

3:2 Payout vs 6:5 Payout

Blackjack Auszahlungsverhältnis 3:2 Payout

Aber immer mehr Casinos ändern das Payout an ihren Blackjack-Tischen und zahlen nur im Verhältnis 6:5. An diesen Tischen würde ein Blackjack mit 10 Dollar in Chips 22 Dollar ausmachen. Als nur ein Gewinn von 12 Dollar und zum ursprünglichen Einsatz von 10 Dollar.

Statistiken des State Gaming Control Board zeigen, dass Blackjack das beliebteste Tischspiel in Nevada ist. Keine Regelung hindert Casinos daran, Gewinner mit einem Payout von 6:5 anzuspeisen, solange das Casino darauf klar auf den Tischen hinweist.

Eine Reihe von Spielern glaubt, dass die Casinos ihren Gewinn durch subtile Regeländerungen erhöhen wollen.

Diese umfassen:

  • teure Parkplätze
  • weniger Freigetränke
  • einarmige Banditen (Spielautomaten, die den Prozentsatz des Hausgewinns in der Software erhöhen)
  • Dreifach-Null-Roulette – bei dem es drei grüne Spielautomaten statt zwei oder einem gibt –
  • 6-5-Blackjack

Starke Zunahme von 6:5 Payout seit 2011

John Mahaffey, ein Spieler aus Atlanta, der 2011 nach Las Vegas gezogen ist, beschloss, die Verbreitung von 6-5-Blackjack zu untersuchen und teilte seine Ergebnisse auf seiner Vegas Advantage-Website mit.

In jüngsten Twitter-Posts sagte Mahaffey, dass er auf dem Las Vegas Strip 199 Blackjack-Tische mit einem Payout von 6-5 gezählt habe. Insgesamt gibt es auf dem Strip 984 Blackjack-Tische. 20,2 Prozent aller Blackjack-Tische wren im Jahr 2011 mit einem Payout von 6:5 ausgestattet.

Im Dezember 2019 waren es satte 568 solcher Tische von insgesamt 925, was ganzen 61,4 Prozent entspricht. In Las Vegas Downtown sieht es noch wesentlich spielerfreundlicher aus! Hier gab es 2011 nur 26 Tische mit einem Payout von 6:5 von insgesamt 181. Also gerade mal 14,4 Prozent.

Hier ist es bis Dezember 2019 zwar auch auf 46 Tische angewachsen, was bei einer Gesamtzahl von 172 Tischen aber im Vergleich zum Strip lediglich 26,7 Prozent ausmacht.

An einigen Orten sind die 3-2 Blackjack-Tische High-Limit-Tische. Das heißt, dass hier der Mindesteinsatz pro Hand bei $25 oder sogar $50 beginnt. Die Tische der Einstiegsklasse, im Allgemeinen $5 bis $15 pro Hand, sind am Strip fast alles 6-5 Tische.

Ein Grund für den geringeren Prozentsatz von 6-5 Tischen in Downtown ist, dass Derek Stevens ein Blackjack-Fan ist. Ihm gehören einige Casinos in Downtown wie z.B. das D, das Golden Gate und das neue Circa.

Es gibt noch andere Gründe, warum in Downtown viel mehr Tische mit 3:2 Payout zu finden sind.

Neben Stevens’ Casinos in Downtown feiert das Rampart Casino im Resort in Summerlin zum dritten Mal in Folge den nationalen Blackjack-Tag. Vizepräsidentin und Generaldirektorin Michelle Bacigalupi sagte, dass das Casino das 3:2-Spiel verstärkt anbietet. Das Casino bietet den Inhabern von Rampart Rewards-Karten bei Einsätzen bis 10 Dollar bei einem Blackjack sogar einen Bonus von 20 Dollar! Das ist dann sogar ein Payout von 3:1 statt 3:2!

Das ist natürlich ein Magnet um Blackjack-Fans ins Casino zu locken! Hier haben Spieler dann sogar einen Vorteil gegenüber dem CAsino!

Was können die Spieler gegen das Payout von 6:5 tun?

Der Erfinder des Blackjack-Tags Van Nostran schlägt vor, rauszugehen und zu spielen – aber nicht an 6-5 Tischen!

Er regt an, den nationalen Blackjack-Tag am Montag zu feier und das Spiel in Ihrem örtlichen Casino zu spielen. Aber eben nur an 3-2 Tischen zu spielen.

Außerdem sollte jeder seine Liebe zum Spiel in den sozialen Medien teilen und die Casinos aufzufordern, ihre Tische von den 6:5 Auszahlungen zu befreien!

“Es dreht sich alles um die Brieftasche”, sagte Van Nostran. “Wenn Sie sich mit Ihrer Brieftasche ausdrücken und nur an Tischen spielen, die 3-2 auszahlen, ist das das absolut Beste, was Sie tun können”, sagte Van Nostran.

Vermeiden Sie die Tische, an denen 6-5 bezahlt werden, so weit wie möglich.

Ich habe Van Nostran gefragt, ob er erwartet, dass einige Casinos am 5. Juni mit einer Blackjack-Feier zum 6:5-Payout kontern werden.

“Vielleicht werden sie das”, sagte er. “Der 5. Juni wird jetzt für immer der MGM-Tag sein.”

MGM Resorts International ist natürlich nicht das einzige Casinounternehmen, das 6-5 Tische anbietet, aber dort gibt es die meisten Tische.

Follow Radek