Free Bet Blackjack – Kostenlos Verdoppeln und Teilen

Hast Du schon mal im Casino was geschenkt bekommen? Free Bet Blackjack macht genau das, was der Name sagt: das Casino schenkt einem Spieler die Chance, mit dem Geld des Casinos zu spielen. Das hört sich zu schön an um wahr zu sein!? Ist es auch!

Was ist Free Bet Blackjack?

Während man für den normalen Einsatz eigenes Bargeld aufbringen muss, hat man beim Free Bet Blackjack die Möglichkeit Double-Downs und Splits kostenlos zu machen. Das bedeutet, das Casino leiht einem das Geld zur Verdopplung in Form eines goldenen „Free Bet“ Chips. Wir die Hand gewonnen, bekommt man den Gewinn daraus un der Einsatz-Chip geht zurück an den Dealer. Durch diese risikolose Verdopplung kann man doppelt gewinnen ohne doppelt setzen zu müssen. Eine attraktive Sache, die in Vegas immer beliebter wird.

Natürlich gibt es einige negative Blackjack Regeln, um das auszugleichen!

Den größten Einfluss auf den Hausvorteil hat die Regel, dass der mit einer 22 gegen jede Karten-Konstellation Unentschieden spielt, obwohl er damit eigentlich verloren hätte.

Übrigens, es wurde vom selben Kerl erfunden, der Blackjack Switch und Zappit Blackjack erschaffen hat: Geoff Hall.

Free Bet Blackjack erschien zuerst in Vegas im Jahr 2012. Seitdem hat es sich über die ganze Welt verbreitet. Leider ist es (noch) nicht für in Online-Casinos verfügbar was aber nicht mehr lange dauern kann.

PASSEND ZUM THEMA:   Wie man mit Hilfe der Blackjack Strategie Tabelle mehr gewinnt

So geht Free Bet Blackjack

Bevor wir ins Detail gehen, solltest Du wissen, dass der Hausvorteil des Casinos beim Free Bet Blackjack ca. 1 % beträgt. Das ist definitiv niedriger als bei den meisten anderen Casinospielen, aber im Vergleich zu guten Blackjack-Spielen sehr schlecht. Beim normalen Blackjack hat man einen Hausvorteil von ca. 0,5% oder weniger, wenn man sich an die optimale Blackjack Strategie hält und sogar Karten zählen kann.

Unabhängig davon, ob man viel Erfahrung beim Blackjack hat oder gerade erst begonnen hat sind die Grundlagen einfach zu verstehen. Es sind im Prinzip die gleichen Regeln wie beim normalen Blackjack.

  • Spielen mit sechs Decks
  • Dealer zieht mit Soft 17 (Ass und 6)
  • Für einen Blackjack bekommt man eine Auszahlung von 3:2
  • Man kann nach einem Split verdoppeln
  • Man kann bis zu vier Hände splitten (inklusive Asse!)
  • Surrender ist nicht erlaubt

Was ist anders beim Free Bet Blackjack?

Verdopplungen sind nur bei der Summe 9, 10 und 11 erlaubt. Der Einsatz für die Verdopplung wird

Free Bets sind verfügbar, wenn man eine Hand mit einem beliebigen Paar außer mit 10-wertigen Karten hat.

Der ursprünglicher Einsatz wird auf eines der geteilten Blätter gesetzt, während das andere eine Gratiswette erhält. Jeder hat Anspruch auf ein kostenloses Doppel oder einen kostenlosen Split. Sollte man gewinnen, erhält man Chips, die dem ursprünglichen Einsatz entsprechen.

PASSEND ZUM THEMA:   32jähriger Liverpool-Fan gewinnt 6,4 Millionen im Casumo Casino

Free Bet Blackjack Tipps und Strategie

In Anbetracht der Besonderheit dieses Spiels ist ein allgemeiner Ratschlag, jede kostenlose Verdopplungs und Split-Möglichkeit zu akzeptieren.

Nimm bei 9-11 (außer mit 9 gegen Dealer-10) immer die kostenlose Verdopplung in Anspruch.

Bleib mit 12 gegen 4-6 des Dealers steehn und

Nimm mit 13 – 16 nur eine Karte, wenn der Dealer 7 oder mehr hat.

Ab 17 bleibt man immer stehen.

Mit Soft-17 (mit einem Ass) oder weniger nimmt man allerdings immer noch eine Karte.

Free Bet Blackjack ist also vor allem für Anfänger mit niedrigen Einsätzen interessant. Vor allem, wenn der Dealer keine 22 bekommt. Ansonsten hat Free Bet Blackjack einen Hausvorteil von 1,04% und fortgeschrittene Spieler sollten es nur mit geringen Beträgen zum Spaß spielen.