Das bekannteste System zum Kartenzählen: Hi-Lo Count

Eigenschaften des HI-LO Counts

  • LEVEL: 1 (einfach)
  • BALANCED (mit True Count)
  • GENAUIGKEIT: 97%
  • SCHWIERIGKEIT: 40%

Der Hi-Lo-Count (auch High-Low genannt) ist wahrscheinlich das bekannteste Kartenzähl-System beim Blackjack. Es verwendet einen Running Count, der durch zwei verschiedene Kartengruppen zustande kommt.

Der Hi-Lo-Count ist ein Level-1-System. Das heißt, es wird nur eine Zahl mit unterschiedlichen Vorzeichen zum zählen verschiedener Kartenwerte verwendet. 

Für niedrige Karten (2, 3, 4, 5 und 6) zählt man +1, weil es gut ist, wenn diese Karten ausgespielt werden. 

Für hohe Karten (10, J, Q, K und Ass) zählt man -1, weil es schlecht ist, wenn diese Karten ausgespielt werden, da man diese für die nächste Runde für hohe Kartensummen und vor allem für einen Blackjack braucht.

Um den Einsatz zu bestimmen ist die Umwandlung des Running Counts in den True Count nötig. Diesen erhält man, in dem man durch die Anzahl der restlichen Kartendecks teilt.

WEITERE ARTKEL ÜBER DAS KARTENZÄHLEN BEIM BLACKJACK

Kartenzähler vs Zocker – Das sind die gravierenden Unterschiede

Es gibt einige gravierende Unterschiede zwischen Zockern und erfolgreichen Blackjack Spielern (Kartenzählern). Inhaltsverzeichnis Anzeigen 1. Unterschied zwischen erfolgreichen Blackjack Spielern und Zockern. 2. WAS MACHT BLACKJACK ZU EINEM SKILLGAME? 3.…

BLACKJACK VERSICHERUNG – Einfache Erklärung, wann es sinnvoll ist

So gut wie jede oberflächliche Blackjack-Webseite rät dir keine Blackjack-Versicherung abzuschließen! Ich zeige dir in einer einfachen Rechnung, wann es sinnvoll ist auf die Auszahlung von 2:1 zu setzen und…

Jetzt bewerben für BLACKJACK-COACHING am 21. März um 21 Uhr

Das nächste Blackjack-Coaching steht vor der Tür! Am 21.3. um 21 Uhr spielen wir zusammen über Google Hangouts im Online Casino Live-Blackjack. Dabei erkläre ich den Teilnehmern, wie man beim…
Follow Radek