Blackjack im Venetian Las Vegas

Das Venetian ist trotz seiner relativ kurzen Geschichte (eröffnet 1991) eines der beliebtesten Casino-Resorts am Strip. Das Resort ist ein Fünf-Diamanten-Luxusresort, das ein Komplex von mehreren Veranstaltungsorten ist, einschließlich seines Schwester-Casinos – dem Palazzo Hotel und Casino Resort.

Das Venetian ist das zweitgrößte Hotel der Welt (kombiniert mit dem Palazzo), das über 4.049 Zimmer und 3.068 Suiten verfügt und nur von seinem asiatischen Pendant – dem Venetian Macau – überschattet wird.

Wie der Name schon sagt, sind das Design und die Ausstattung des Resorts eine Hommage an die italienische Stadt Venedig, mit Nachbauten von venezianischen Sehenswürdigkeiten wie dem Markusplatz und der Rialtobrücke. Der Komplex wurde auf dem Gelände eines der denkwürdigsten Casinos gebaut – dem Sands, und er gehört der gleichen Las Vegas Sands Corporation, die ihren Sitz im Resort hat.

Blackjack im Venetian

Das Venetian hat einen 120.000 Quadratmeter großen Spielbereich, der 139 Tische beherbergt. Es gibt einen High-Limit-Salon, eine der umfangreichsten Slot- und Video-Pokersammlungen in Vegas (2700 Automaten) und einen Race and Sportswetten-Bereich. Der Venetian Poker Room ist einer der größten Pokerräume am Strip mit 59 Tischen.

Double Deck Blackjack mit 3:2 Payout

Das Venetian hat drei Doubledeck-Blackjack-Tische mit einem Minimum von $50 und einem Maximum von $5.000. Nach den Regeln können Sie auf zwei beliebige Karten an diesen Tischen vor und nach dem Split verdoppeln und der Dealer wird bei einer Soft17 noch eine Karte nehmen.

PASSEND ZUM THEMA:   Hooters Casino bietet günstigstes Blackjack in Las Vegas

Diese beiden gehören zu den wenigen Tischen mit einer 3:2 Auszahlungen, nachdem die Änderung der Hausordnung bereits 2014 eingeführt wurde. Surrender ist an den $50-Tischen erlaubt und man hat die Möglichkeit, Asse erneut zu splitten.

Double Deck Blackjack – High-Limit Salon

Im High-Limit-Bereich gibt es drei Double-Deck-Blackjack-Spiele, die ein Mindestlimit von $200 haben. Das Maximum ist auf 10.000 $ begrenzt, aber es können auch einzelne Ausnahmen gemacht werden. Die Regeln an diesen Tischen besagen, dass Sie vor und nach dem Split verdoppeln können und der Dealer mit JEDER 17 stehen bleibt. Asse teilen und Surrender ist ebenfalls eine Option an den Tischen und die Auszahlungen hier sind ebenfalls 3:2. Alles in allem sind das sehr gute Regeln. Allerdings kommt es auf die Deck-Penetration an, ob man als Spieler hier viel gewinnen kann. Als Kartenzähler sollte man hier mit einer Bankroll von mindestens 20.000 Euro anfangen.

Six Deck Schuh Blackjack – High-Limit Salon

Es gibt auch drei 6-Deck-Tische im Salon mit einem Mindesteinsatz von $100 und einem Maximum von $10.000. Genau wie bei den Double-Deck-Spielen können Sie vor und nach dem Split verdoppeln und auch geteilte Asse noch mal splitten. Der Dealer steht mit jeder 17. Die 6-Deck-Tische haben ebenfalls eine Auszahlung von 3:2.

PASSEND ZUM THEMA:   Geimeinsamkeiten von Poker und Blackjack

Acht Deck Blackjack

Die meisten der insgesamt 23 Blackjack-Tische mit Kartenschlitten im Venetian haben ein Minimum von $10, $15 oder $25. War die Auszahlungen vor 2014 noch 3:2 gibt es jetzt nur noch das UNSPIELBARE Auszahlungsverhältnis von  6:5 für einen Blackjack.

Spanisch 21 – Niedrige Einsätze

Die Spanish-21 Tische haben einen Mindesteinsatz von $10, während das Maximum $1.000 beträgt. Die Regeln hier besagen, dass der Dealer mit Soft17 eine Karte ziehen muss und Sie nach dem Split verdoppeln können, auch nach dem Splitten von Assen.

Surrender ist an den 21 spanischen Tischen möglich (nach dem Double Down inklusive) und Sie können auch eine Reihe von Boni erzielen. Aber denken Sie nur daran, dass die Decks beim Spanish 21 keine 10er haben und es also grundsätzlich einen größeren Nachteil für den Spieler gibt.

Free Bet Blackjack Tische – niedrige Einsätze

Es gibt drei Tische im Venetian, die Free Bet Blackjack anbieten und alle werden mit 6 bis 8 Kartendecks gespielt. Es gelten die üblichen Regeln für Free Bets, d.h. die 22 des Dealers gilt als Push (Unentschieden und Einsatz zurück). Sie können splitten und verdoppeln, ohne Ihr Geld zu riskieren. Der Dealer nimmt auch mit einer Soft17 noch eine Karte und die Spiele haben die gleichen Einsatzlimits wie andere Spiele mit niedrigem Einsatz ($10 – $1.000).

PASSEND ZUM THEMA:   Die besten Casinos mit den besten Blackjack Regeln in Las Vegas

Kartenzählung im Venetian in Las Vegas

Das Kartenzählen im Venetian macht auf den niedrigen Limits keinen Sinn. Es werden zuviele Kartendecks (8) mit sehr geringer Penetration (50%) gespielt. Das heißt, dass nach der Hälfte der 416 Karten wieder gemischt wird. So ist der Count zu ungenau und man hat als Kartenzähler keinen richtigen Vorteil. Jeglicher Vorteil wird sowieso durch das schlechte Auszahlungsverhältnis von 6:5 für einen Blackjack zu Nichte gemacht.

Auf der anderen Seite sind die High-Limit-Schlitten etwas abseits der Toruisten-Tische viel lukrativer. Vorausgesetzt man hat eine fünfstellige Bankroll und einen positiven EV, so dass man auch Downswings mit mehreren hundert Dollar-Chips verkraften kann.

Fazit zum Blackjack im Venetian

Das Venetian war vor 2014 einer der heißesten Plätze auf dem Strip. Aber seitdem die Auszahlungen auf 6:5 geändert wurden, wie in den meisten Strip-Casinos, ist es nicht mehr so viel wert wie früher. Spieler mit einem höheren Limit (ab $50) können beim Venetian immer noch einen guten Gewinn machen.

Aber wenn Sie nach Low-Limit-Spielen suchen, sind Sie woanders besser dran. Blackjack im Venetian in Las Vegas macht also auf niedrigen Limits keinen Sinn.