fbpx

BETHARD CASINO BETRUG? Schlechte Online-Casino-Erfahrung

Diese schlechte Online-Casino-Erfahrung kommt von BETHARD. Ob es sich hierbei um Betrug handelt kann ich nicht beweisen.

Unabhängig davon zeigt dieser Artikel und das zugehörige Video, wie schäbig der Casino- und Sportwetten-Anbieter Bethard mit seinen Kunden umgeht nachdem deren Account gehackt wurde.

Es ist defintiv ein Grund NIE WIEDER BEI BETHARD zu spielen!

Blackjack Buch auf Amazon kaufen

SCHLECHTE BETHARD ERFAHRUNG

Ich habe seit geraumer Zeit einen Bethard Account, den ich nur für Sportwetten und ab und zu Live-Blackjack verwendet habe.

Meine Bilanz sah relativ ordentlich aus, wie die Kontoübersicht bei Bethard zeigt:

  • 450 Euro insgesamt eingezahlt.
  • 900 Euro insgesamt ausgezahlt.
  • +500 Euro Gewinn
  • + 500 Euro Kontostand

Das war jedenfalls bis heute so.

Denn heute bekam ich eine Email von Bethard. Darin stand, dass meine Auszahlung nicht möglich war.Email von Bethard Online Casino Erfahrung

Weil ich ANGEBLICH:

  1. eine andere Auszahlungsmethode benutzt hätte, als ich als Einzahlungsmethode verwendet hatte
  2. über eine VPN-Software gespielt hatte und auszahlen wollte.

WOHLGEMERKT: ANGEBLICH! Denn hier liegt das Problem: Ich hatte gar nicht gespielt und auch keine Auszahlung angefordert. ERGO: ich hatte auch keine VPN-Software verwendet.

Ich loggte mich also in mein Bethard Konto ein um zu schauen, was da los ist.

Alles weitere gibts auch im Video:

ACCOUNT GEHACKT ODER CASINO-BETRUG?

Als erstes fiel mir auf, dass mein Kontostand statt bei 500 Euro nur bei 150 Euro war!

Was ist das denn los?

Meine erste Vermutung: Bethard hat mir 350 Euro abgezogen, weil sie denken, dass ich mit einer VPN-Software gewettet habe und das gegen ihre AGBs verstößt.

Also kontrollierte ich die Umsätze.

Dabei stellte ich fest, dass über meinen Account Casino-Spiele gespielt wurden. Zu einem Zeitpunkt, zu dem ich noch geschlafen habe. Außerdem habe ich außer Live-Blackjack noch nie ein Casino-Spiel bei Bethard gespielt.

Meine zweite Vermutung: Jemand hatte meinen Account gehackt.

Das bestätigt auch der Auszahlungsversuch über Trustly. Dort wurde ein zweites Bankkonto angegeben, das natürlich nicht meines ist. Auf dieses Konto wollte der Hacker erst 49 Euro überweisen, was Bethard anscheinend wegen der geringen Summe ok fand.

Dann gab es zwei Stunden später einen weiteren Auszahlungsversuch über die restlichen 450 Euro.

Hier wies Bethard allerdings die Auszahlung aus den oben genannten Gründen mit VPN und anderem Konto ab. Zum Glück!

  • Der Fall scheint klar!
  • Ich wurde gehackt.
  • Bethard hat es gemerkt.
  • Der Support wird mir sicher helfen!
  • Ich bekomme den Verlust zurück.

IRONIE OFF!

VON WEGEN!

BETHARD KUNDENSERVICE IST KEINE HILFE!

Ich habe schon oft solche Fälle gehört von Freunden und Bekannten. In diesen Fällen haben die Wettanbieter immer kulant reagiert und dem Kunden den Schaden ersetzt.

Also meldete ich mich beim Bethard Kundenservice. Schilderte dort den Verlauf.

Aber statt Hilfe bekam ich nur zur Antwort (sinngemäß übersetzt aus dem Englischen):

“Sie sind selbst schuld, wenn jemand ihren Account hackt. Wir können nicht helfen.”

Ich wurde stinksauer, weil hier das Opfer (ich) im Stich gelassen wird und stattdessen mit Vorwürfen konfrontiert wird. Was kann man denn gegen Hacks machen!? Ein kompliziertes Passwort hilft nicht zwangsläufig. Es kann immer sein, dass man in einer Email oder einer Software irgendeiner Spionage das Tor öffnet.

Da andere Glücksspiel-Betreiber im Falle eines Hacker-Angriffs kulant reagierten, empfand ich diese Anwort nicht gerade kundenfreundlich.

Das ist, als ob Bethard Geld auf der Straße findet, das es selbst jemandem aus der Tasche gezogen hat.

Wer sagt mir denn, dass Bethard nicht einen Bot hat, der im Spieler-Account Geld verliert und es so aussehen lässt, als wäre der Account gehackt worden?

Ok, ein wenig krasse Verschwörungstheorie.

Aber hier die Fakten:

  1. Ich habe bei Bethard bisher 500 Euro gewonnen.
  2. Ich hatte weitere 500 Euro auf meinem Bethard-Konto
  3. Ich wollte in der vergangenen Woche Geld auszahlen lassen, da wegen der Corona-Krise derzeit keine Sportereignisse stattfinden, auf die es sich zu wetten lohnt.
  4. Ich wurde gehackt.
  5. Es wurden Casinospiele gespielt, die nichts mit meinem Spielverhalten zu tun haben.
  6. Ich habe jetzt ohne Verschulden 350 Euro weniger.
  7. Bethard hat ohne etwas dafür zu tun 350 Euro mehr.

Bethard Kundenservice untersützt Betrug!

Jetzt die große Frage: Was würde ein normaler Mensch machen?

Und was macht Bethard?

Indem Bethard bei einem klaren Fall von Hacking Geld behält, das ihnen nicht zusteht, unterstützen sie Betrug.

Bethard stellt sich auf die Seite der Betrüger anstatt das Geld einfach und unkompliziert wieder aus der eigenen Tasche auf das Spielerkonto zu überweisen.

Was wäre denn im Gewinnfall?

Angenommen der Hacker hätte mit meinem Geld etwas gewonnen. Sagen wir 350 Euro. Auf meinem Account wären also statt 500 Euro 850 Euro.

Hätte Bethard dann gesagt: Da hast du aber Glück gehabt! Da können wir nichts machen!?

Oder hätte Bethard gesagt: “Du hast betrogen und wir nehmen dir deine 500 Euro auch noch weg!”

Ich würde eher auf Zweiteres tippen.

Alles in allem eine richtige Scheiß-Aktion. Sowohl von dem Hacker als auch von Bethard.

Ich kann nur an alle appelieren solche Methoden nicht zu unterstützen!

SPIELT NIE WIEDER BEI BETHARD!

DENN BETHARD UNTERSTÜTZT BETRUG.

Als Kunde ist man hier doppelt verloren.

Erstens, weil die meisten Spieler sowieso Geld bei Bethard verlieren.

Zweitens, weil im Betrugsfall noch mehr Geld weg ist.

Vor allem in der aktuellen Situation mit der Corona-Krise, bei der man jeden Cent gut gebrauchen könnte um über die Runden zu kommen ist das eine richtig unverschämte Aktion von Bethard!

Falls Du auch schlechte Online-Casino-Erfahrungen mit Bethard oder einem anderen Online-Casino / Sportwetten-Anbieter gemacht hast, dann schreib mir eine Email mit deinen Erfahrungen und ich veröffentliche das hier!

Teile diesen Beitrag in den sozialen Netzwerken oder like das Video auf Youtube!

So hilfst du mit vor Online-Casino-Betrug und dubiosen Machenschaften wie im Bethard Casino zu warnen!

Follow Radek