Blackjack im Casino Rhodos – Lohnt es sich hier zu spielen?

Ich war im Mai in Griechenland und habe dort im Casino Rhodos Blackjack gespielt. Hier erfährst du, wie es im Casino Rodos war und ob sich ein Besuch lohnt.

Casino Rodos auf Rhodos in Griechenland

Das Casino Rodos (offizieller Name ohne „h“) auf Rhodos befindet sich in der gleichnamigen Stadt ganz im Norden der drittgrößten Insel Griechenlands.

Adresse: Geor. Papanikolaou 4, Rodos 851 00, Greece

Öffnungszeiten: Tischspiele ab 18 Uhr

Das Casino gehört zum gleichnamigen Hotel, das direkt am Meer liegt und von außen relativ spartanisch ohne Schnörkel aussieht. Aber man beurteilt ein Casino in der Regel nicht nach dem Aussehen, sondern nach den inneren Werten.

Also lass uns reingehen!

An der Registrierung fülle ich einen Zettel mit allen möglichen Daten aus, zeige meinen Ausweis und lasse mich fotografieren. Das läuft wie bei der Registrierung in einem Online Casino.

Im Mai 2022 gab es noch Maskenpflicht, so dass ich Mund und Nase nach dem Foto bedenken musste, bevor ich das Casino betrat.

Vom engen Eingangsbereich kommt man in den Automatensaal mit rund 100 Slots. Manche sind modern, andere sind schon ziemlich in die Jahre gekommen, so dass ich mich nicht erinnern kann in Deutschland Mal so alte Teile gesehen zu haben. Handelte sich wohl um einen älteren Novoline-Automaten, da dort Book of Ra spielbar war.

Casino Rhodos Slots

Dafür entschied ich mich auch. Ich steckte 20 Euro rein, um wie ein Gelegenheitszocker oder Tourist zu wirken, statt gleich schnurstracks zum Blackjack Tisch zu marschieren und mich als Blackjack-Spieler zu outen.

Im Falle einer erfolgreichen Session, wäre es sonst möglich, dass ich Spielverbot bekomme, weil ich das Spiel beherrsche. Ein Schicksal, das einem Kartenzähler in jedem Casino der Welt droht, wenn er zu gut ist.

Also versenkte ich in kurzer Zeit von 5 Minuten 20 Euro spaßlos im Novoline Automaten. Bei 0.45 Cent pro Drehung hatte ich maximal einen Gewinn von 1,20€ bei drei Mumien. Oder sowas ähnliches. Jedenfalls ziemlich schlechte Auszahlung, was man anhand der wenigen Spieler (ca. 10) auch erwarten kann. Deshalb sollte man auch nicht ernsthaft Slots spielen und dort keine großen Summen riskieren oder als Gewinn erwarten.

Ich ging also über die Treppe in den ersten Stock zu den richtigen Spielen.

Blackjack im Casino Rhodos

Casino Rhodos Blackjack

Der große, helle Saal bot eine wesentlich freundlichere Atmosphäre als die dunkle, enge Slot-Sammling im Erdgeschoss.

Allerdings waren dort mehr Casino-Angestellte als Spieler.

Es gab zwei aktive Roulette Tische mit je einem Spieler und einem Mindesteinsatz von 5€.

Einen Stud-Poker Tisch (keine Ahnung, was das ist) mit einem Spielt und zwei Blackjack-Tische.

An einem Blackjack-Tisch mit 25€ Mindesteinsatz saß ein Spieler.

Am anderen Tisch mit 10€ Mindesteinsatz waren zwei Spieler, von denen einer direkt den Tisch verließ als ich kam. Welchen Grund das hatte ist mir relativ egal. Normal Aberglaube oder einfach genug verloren.

Die schlechte Nachricht: Mischmaschinen.

Für jeden Blackjack-Neuling: damit ist die Gewinnchance des Spielers auf Glück limitiert. Und selbst das hilft nichts, wie man eindrucksvoll an meinem verbliebenen Tischnachbarn merkte.

Ich kaufte mir Chips im Wert von 110€, weil ich nur einen 50er und zwei 20er hatte, sonst wären es nur 100€ gewesen, wie immer, wenn ich bei Mischmaschinen spiele. Es macht zwar ein bisschen Spaß, aber bringt nichts, weswegen ich kein Geld riskiere.

Ich bekam einen Berg mit roten 5er Chips und setzte jeweils zwei für den Mindesteinsatz von 10€.

Es lief sehr gut. Ich gewann gefühlt fast jede Hand. Mein Tischnachbarn verlor hingehen innerhalb kürzester Zeit ein paar hundert Euro. Er setzte auch nicht viel mehr als ich, hatte aber wesentlich mehr Pech. Das dachte er zumindest. Aber man muss kein Blackjack-Profi sein, um zu erkennen, dass er sich selbst besiegte. Er hatte scheinbar noch nie von der Blackjack Strategie gehört. Er machte in jeder Hand einen Fehler, der seine Gewinnchancen extrem verschlechterte.

Der Klassiker: er hatte Angst sich zu überkaufen und blieb immer mit 14,15 oder 16 stehen, obwohl er mit einer weiteren Karte wesentlich besser Chance gehabt hätte den Dealer zu schlagen.

Er sah mich immer verwundert und staunend an, dass ich mit 16 noch eine Karte nahm und damit öfter gewann. Ich kam mir im Vergleich zu einem absolut ahnungslosen Gambler vor wie ein Hellseher. Und ähnlich muss ich auch auf ihn gewirkt haben, weil er plötzlich aufhörte zu spielen und nur noch Geld auf meine Box setzte.

Ich spiele ca. 20 Minuten und war bestenfalls mal 40 Euro im Plus. Ich beschloss nur noch mit meinem Gewinn zu spielen, musste allerdings dann eine Hand verdoppeln, so dass ich bei 100 Euro auscashen lies.

Fazit zum Blackjack im Casino Rhodos

Somit hatte ich beim Blackjack 10 Euro verloren und mit dem 20-Euro-Book-of-Ra-Verlust sponserte ich das Casino Rhodos insgesamt mit 30 Euro. Gern geschehen! Allerdings seht ihr mich wahrscheinlich nie wieder, weil ein Casino, bei dem Blackjack mit Mischmaschinen gespielt wird einfach keinen Sinn macht.

4/10 VegAss

Follow Radek